Fritz-Erler-Allee 120
12351 Berlin 
( Gropiusstadt )
Telefon: 030 - 603 82 67
info@friseur-molinari.de

Berliner Staße 31
14169 Berlin (Zehlendorf)
Telefon: 030 - 811 30 60
info@friseur-molinari.de

Impressum

  • Slide Title

    Write your caption here

    Button
  • Slide Title

    Write your caption here

    Button

Anfahrt


Haarausfall

Haarausfall ist ein sehr komplexes und sensibles Thema und leider ein sehr weit verbreitetes Problem. Nicht nur das "Äußere" leidet, nein, mit jedem Haar welches uns verlässt, wächst auch das seelische Leid. 

Haben doch die Haare in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Längst ist ihre frühere Schutzfunktion (Sonne /Kälte) verloren gegangen. Heute sind Haare Ausdruck der Persönlichkeit und Schmuck. 

Begegnen wir einem Menschen zum ersten Mal, wird der erste Eindruck entscheidend über das Aussehen und die Frisur geprägt. Das Urteil über Sympathie und Antipathie fällt dabei oft unbewusst in den ersten Sekunden der Begegnung aufgrund der äußeren Erscheinung.

Schöne Haare zeugen von Wohlergehen, Gesundheit und Vitalität, von Sinnlichkeit und Sexualität (sie sind ein sekundäres Geschlechtsmerkmal), sowie von Reichtum und Wohlstand. Und davon möchte man doch nichts verlieren.
Was ist Haarausfall?

Das Haar wird durchschnittlich 5-6 Jahre alt und wächst dabei ca. 60 -80cm. In der Wachstumsphase, in der sich etwa 85% der Haare befinden, werden ständig neue Zellen gebildet und das Haar wächst. Es folgt dann die Übergangsphase von 2-3 Wochen, in der das Haar von der Haarpapille (unteres Ende der Haarwurzel) getrennt wird und keine weiteren Zellen entstehen. In der 2-4 monatigen Ruhephase die dann folgt, erholt sich die Haarpapille, bevor sie wieder beginnt neue Zellen zu produzieren. Das "alte" Haar wird dann aus dem Follikel geschoben und fällt aus. in dieser Erneuerungsphase befinden sich ca.15% der Haare, gleichmäßig über den Kopf verteilt, so entstehen keine kahlen Stellen. Somit können etwa 100 Haare pro Tag ausfallen. Sind es deutlich mehr, spricht man von Haarausfall. Sollten Sie den Eindruck haben, bei Ihnen sind es mehr, machen Sie sich die Mühe und zählen Sie sie.
Share by: